Über uns

Name: Friedeburger Borgward-Club e.V.
Ziel des Vereins: Restaurierung und Instandsetzung alter Feuerwehrfahrzeuge

Treffen : Montags 19:00 Uhr, Schützenweg 3

Wir sind sehr stolz auf unseren Borgward B2000 und haben Ihn in unzähligen Stunden in Eigenarbeit komplett restauriert. Unser Borgward B2000 war bis zum Jahre 1984 aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr Friedeburg tätig.  Er wurde in dem Jahr ausgesondert.

Die Gemeinde Friedeburg inserierte seinerzeit, und ein Bauunternehmer aus Esens kaufte und transportierte das Fahrzeug vom Hof unseres jetzigen Ehrengemeindebrandmeister Dieter Wilms. Durch Zufall entdeckte, ein nach Esens ausgewanderte Kamerad  den Borgward. Die Frage wurde gestellt, ob wir den Wagen wieder nach Friedeburg holen wollen.  Sämtlichen Kameraden antworteten mit "JA".

Der Entschluss stand fest, das Auto muss wieder her. Erstes Ziel war, dass das Fahrzeug  zum 100-jährigen Feuerwehr- Jubiläum (Jahr 2009) wieder in neuem altem Glanz erstrahlt. Den passenden Rahmen sollte ein Oldtimertreffen bieten.

Auf dem Jubiläum konnten wir den Rohbau wieder präsentieren. Letztendlich sollte das Fahrzeug natürlich als Oldtimer zugelassen werden. Da dies nur über eine Einzelperson bzw. über einen Verein möglich war, musste ein Verein gegründet werden.

Somit war die Entstehung des FBC e.V. Friedeburger Borgward Club entschieden.